2,5D

Aus Das Sopra Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Von 2,5D oder 2½D spricht man, wenn in Spielen eine dritte Dimension (z. B. die Höhe) nur in der visuellen Repräsentation, nicht jedoch in der Spielmechanik verwendet wird. Zum Beispiel kann die Anzeige vollständig mit 3D-Modellen realisiert werden, es sind jedoch keine Bewegungen in der dritten Dimension möglich. Der Spieler kann sich nur entlang der X und Z Achse bewegen, die Y Achse (die Höhe) ist immer durch das Spiel vorgegeben.

Bei Spielen wird der Begriff auch manchmal gebraucht, um eine Simulation von 3D Darstellung ohne "echte" 3D-Modelle, sondern mit Hilfe von 2D Grafiken, zu bezeichnen. Billboarding ist ein Beispiel für eine solche Technik. Dabei werden zweidimensionale Bilder von Objekten in einem 3D-Raum so positioniert, das sie immer senkrecht zur Sicht des Spielers angezeigt werden. Der Spieler nimmt sie so als 3D Objekte wahr.

Genauere Beschreibung findet sich auch im 2.5D Artikel von Wikipedia.